Antikorrelationen zwischen Fermionen

Die Zeitschrift  Nature berichtet in ihrer am 7.12.06 erschienen Ausgabe über den ersten Nachweis von Antikorrelationen zwischen fermionischen Atomen. Dabei wurde das Rauschen in Bildern von Kaliumatomen analysiert, die zuvor aus einem optischen Gitter freigelassen wurden.  Die von Forschern der QUANTUM Gruppe vorgestellte Methode liefert Informationen über die Anordnung der Atome im Gitter und kann zukünftig z.B. für die Untersuchung stark korrelierter Zustände eingesetzt werden.

Bild ohne Titel